Froschkönig

Inhaltsangabe

Audio-Trailer

Hintergrundinfos

Links

zurueck

 

Inhaltsangabe:

Prinzessin Henriette lässt beim Spielen ihre goldene Kugel in den Brunnen fallen. Ein Frosch bietet ihr an, sie heraufzuholen, wenn sie dafür mit ihm isst, trinkt und er bei ihr schlafen darf. Das Versprechen ist schnell gegeben, aber als der Frosch es einlösen will, weigert sich die Prinzessin. Ein Frosch im Bett ist doch zu eklig und stattdessen wirft sie ihn an die Wand. Daraufhin verwandelt sich der Frosch in einen Prinzen. Doch hier ist das Märchen nicht zu Ende, denn der Prinz ist nur halb erlöst und muss gehen. Henriette folgt ihm verkleidet zu seinem Schloss. Diesmal gelingt es ihr Versprechen einzulösen und den Froschkönig endgültig von seinem Zauber zu befreien.

 

Hintergrundinfos:

Im Märchen „Der Froschkönig“ von den Gebrüdern Grimm holt ein Frosch der Königstochter ihre goldene Kugel aus dem Brunnen. Aber war der Froschkönig wirklich ein Frosch oder doch eher ein Krötenkönig?
Kröten gehören zur Gruppe der Froschlurche, wie Frösche und Unken auch. Sie unterscheiden sich von Fröschen allerdings durch ihre trockene, picklige Haut und ihre starken Hinterbeine. Außerdem sind sie meist viel größer als Frösche. Deshalb könnten sie eine schwere goldene Kugel eigentlich viel besser heraufholen als ein kleines Fröschlein. Der Froschkönig ist allerdings tatsächlich ein Frosch, denn er wird als glitschig und nass beschrieben und als guter Schwimmer. Froschkönig klingt auch einfach besser, obwohl Unkenkönig auch toll gewesen wäre.

Links:

Kinderlexikoneintrag: Frosch

Ein Spiel, bei dem du Prinzen finden kannst

Froschkönigmandala 1
Froschkönigmandala 2

Frösche basteln

Brunnenkuchen