Der lange Ritt zur Schule

Inhaltsangabe

Audio-Trailer

Hintergrundinfos

Links

zurueck

 

Inhaltsangabe:

Alex ist Fan von Westernfilmen. In der Schule wird er oft getadelt, weil er zu spät kommt. Aber wie soll man auch pünktlich sein, wenn der Schulweg einem Wildwestabenteuer gleicht? Alex’ Fahrrad verwandelt sich in einen Mustang, die Menschen auf der Straße in Cowboys und sein Sportlehrer in den Indianer Roter Milan. Gemeinsam müssen sie die Sportgegner aus der 10. Klasse davon abhalten, dass Spartakiade-Gold zu rauben und im Saloon gegen die Bösewichte antreten.

 

Hintergrundinfos:

Vielleicht ist dir aufgefallen, dass die Kinder und Jugendlichen in einigen Filmen Uniformen mit weißen oder blauen Hemden tragen. Das ist das Zeichen, dass sie der Pionierorganisation „Ernst Thälmann“ oder der FDJ (Freie Deutsche Jugend) angehörten. Die Pionierorganisation und FDJ waren politische Organisationen und direkt an den Schulalltag angepasst. Fast jeder Schüler war Mitglied. Es gab regelmäßige Veranstaltungen der Pioniere in der Schule und Freizeitaktivitäten sowie Ferienlager. Die Pioniere hatten ihre eigene Uniform mit weißer Bluse und blauem bzw. rotem Halstuch. Man gehörte ihnen bis zur 7. Klasse an und konnte danach zur FDJ gehen, die eine blaue Bluse als Symbol hatte.

Links:

Indianersachen baseteln 1
Indianersachen baseteln 2
Indianersachen baseteln 3

Cowboymandala

Was war der Wilde Westen?

Cowboyspiel